• Sie sind hier:
  • Startseite > 
  • Über uns > 
  • Projekte > 
  • Universität Freiburg, Neubau Zentrum für Translationale Zellforschung (ZTZ)

Suchfunktion

Universität Freiburg,
Neubau Zentrum für Translationale Zellforschung (ZTZ)

Bild: Gebäudeansicht

Bild: Eingangsbereich

Bild: Gebäudeansicht bei Nacht

Bild: Flur

Bild: Labor
Fotos: Oliver Kern, Freiburg 


  

Beschreibung 

Das Zentrum für Translationale Zellforschung (ZTZ) führt die Forschungs- und Behandlungszentren des Ludwig Heilmeyer Comprehensive Cancer Center Freiburg (CCCF) sowie das Forschungs- und Behandlungszentrum für Chronische Immundefizient (CCI) am Universitätsklinikum Freiburg zu einem Forschungszentrum mit interaktiver Laborstruktur zusammen.

Der Neubau ZTZ bildet den letzten Baustein der hinteren Gebäudereihe der im Jahr 2000 konzipierten Institutsspange an der Breisacher Straße. Der klare, quaderförmige Baukörper in Flucht der bereits bestehenden Institute Pathologie und Umweltmedizin weist 6 Ebenen auf, zwei Untergeschosse mit Technikflächen und Nebenräumen sowie 4 Obergeschosse mit Laborräumen, Büroräumen und Nebenflächen. Die innere Organisation ist als Zweibund aufgebaut: Erschließung von der Forscherstraße her, hochinstallierte Laborbereiche nach Norden, Büroflächen und Sozialräume nach Süden orientiert.

Die gesamte Konstruktion ist als Stahlbetonskelettkonstruktion konzipiert. Der Neubau interpretiert in seiner äußeren Gestalt das Kassettenmotiv. Dieses wird durch eine vorgesetzte, helle Metallkonstruktion abgebildet im Kontrast zu der dunklen Pfosten-Riegel-Glasfassade.

Von den technischen Zentralen in den Untergeschossen werden die Laborflächen über die beiden stirnseitigen Schächte mit allen Medien und der zentralen Zu- und Abluftanlage versorgt. Die Abluftzentralen befinden sich auf dem Dach.    

Projektdaten

Bauherr:
Land Baden-Württemberg, vertreten durch den Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Freiburg

Architekt:
Heinle Wischer und Partner, Stuttgart

Bauleitung:
Heinle Wischer und Partner, Stuttgart vertreten durch F70, Freiburg

Tragwerksplanung:
Ing. Büro Leonhardt, Andrä & Partner, Stuttgart

Prüfstatik:
Dr. Ing. Ralf Egner, Freiburg

Technische Gebäudeausrüstung HLS:
Ing. Büro Meier, Kirchzarten

Technische Gebäudeausrüstung ELT:
Müller & Bleher GmbH & Co. KG, Radolfzell

Laborplanung BMTE:
Universitätsklinikum Freiburg, Geschäftsbereich Technik

Freianlagen:
Volker Harbauer, Glottertal

Brandschutz:
Brandschutzconsult GmbH & Co KG, Ettenheim

Bauphysik:
Brüssau Bauphysik GmbH, Fellbach

Bodengutachten:
Ingenieurgruppe Geotechnik GbR, Kirchzarten

Vermessung:
Ing. Büro Helmut Gessler, Freiburg

Kunst am Bau:
Ricarda Roggan, Leipzig

Gesamtbaukosten:
24,5 Mio. Euro

Bauzeit: 
07/2013 - 12/2015
 
 

Fußleiste