Suchfunktion

Universitätsklinikum und Universität Ulm
Neubau einer Kindertagesstätte

Bild: Blick auf einen Gruppenraum

Bild: Eingangsbereich

Bild: Blick in den Außenbereich

Bild: Spielen im Gruppenraum
Fotos:
Albrecht Schnabel, Götzis

  

Beschreibung

Als Kooperationsprojekt zwischen Universität und Klinikum besitzt der Campus seit Juli 2007 in zentraler Lage an der Albert-Einstein-Allee eine neue Kindertagesstätte.

Die Planung entstand in enger Zusammenarbeit mit den Kinderbetreuerinnen. Die Verkehrsflächen sollten als großzügige Aufenthalts- und Spielflächen optimiert werden, viel natürliches Licht und farbige Materialien eine kindgerechte Umgebung schaffen. Die höheren, farblich betonten Gruppenräume, dazwischen die niedrigen Schlafbereiche, gliedern den Baukörper. Die durchgehende Spiel- und Flurzone erschließt die recht große Anlage übersichtlich und dabei gleichzeitig großzügig. Als Konstruktion ist eine Holztafelbauweise ausgeführt, die hinterlüftete Fassade ist mit verschiedenfarbigen Faserzementplatten beplankt, die Gruppenräume sind nach Süden mit großflächigen Pfostenriegelelementen in Alu-/Holzverbundkonstruktion verglast. 


Projektdaten

Bauherr:
Universitätsklinikum und Universität Ulm

Architektur, Planung, Projektleitung:
Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Ulm

Ausführungsplanung, Ausführung, Generalunternehmer:
Arbeitsgemeinschaft Schneider Fertigbau und Gebr. Schneider Fensterfabrik, Stimpfach

Planung Außenanlagen:
Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Ulm

Gesamtbaukosten:
rund 1,8 Mio. €

Bauzeit:
12/2006–07/2007

Flyer

 

Fußleiste