Suchfunktion

Duale Hochschule Baden-Württemberg-Stuttgart, Neubau Fakultät Technik, Planungswettbewerb

Bild: Modell
Bild 1
Bild: Lageplan
Bild 2
Bild: Ansicht
Bild 3
Bild: Gebäudeschnitt
Bild 4

Bild 1:
Büro Sorg und Frosch, Stuttgart
Bild 2 bis 4: 
Büro 3XN A/S, Kopenhagen

  

Beschreibung

Aufgabe:
Die Duale Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart ist mit ihren Fakultäten Technik, Sozialwesen und Wirtschaft derzeit verstreut auf 7 Areale in 22 Gebäuden im Stadtgebiet Stuttgart untergebracht. Aufgabe des Wettbewerbs war die Zusammenführung der Fakultäten Technik und Wirtschaft in unmittelbarer Nähe zum Campus Stadtmitte. Die Wettbewerbs-auslobung setzte sich aus einem Realisierungs- und einem Ideenteil zusammen. Der Realisierungsteil als 1.BA umfasste die Bauwerksplanung für den Neubau der Fakultät Technik. Der Ideenteil beinhaltete das städtebauliche Konzept für die Fakultät Wirtschaft als 2. BA.

Verfahren:
Der nichtoffene, einphasige Wettbewerb mit 30 Teilnehmern wurde vom Land Baden-Württemberg europaweit ausgeschrieben. Zu den 26 aus 138 Bewerbern ausgewählten Büros kamen 4 gesetzte hinzu. Insgesamt gingen 25 Wettbewerbsbeiträge ein. Die Preisgelder in Höhe von 300.000.- € verteilten sich auf 4 Preisträger und 3 Anerkennungen.
Nach dem VOF-Verfahren erhielt der 1.Preisträger, das Kopenhagener Architekturbüro 3XN A/S, den Planungsauftrag.


Projektdaten

Bauherr:
Land Baden-Württemberg, vertreten durch den Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Schwäbisch Gmünd

Architekt:
3XN A/S, Kopenhagen

Tragwerksplanung:
Werner Sobek, Stuttgart

Brandschutz:
HHP, Berlin

Gesamtbaukosten:
ca. 88 Mio. € 

Flyer




 

Fußleiste