Suchfunktion

Umbau und Erweiterung Grundbuchamt Emmendingen

Bild: Grundbuchamt Emmendingen, Rückansicht

Bild: Büro

Bild: Flur

Bild: Übergang vom Alt- zum Neubau
Fotos:
Wolfram Janzer,
Stuttgart

  

Beschreibung

Aufgrund der Neuordnung des Grundbuchwesens in Baden-Württemberg war in Emmendingen ein neues Grundbuchamt einzurichten. Hierfür stand ein zuletzt von der Vermessungsverwaltung genutzter Bau aus dem beginnenden 20. Jahrhundert zur Verfügung, der um einen Erweiterungsbau ergänzt werden konnte. Der Altbau erhielt brandschutztechnische Verbesserungen, neue sanitäre Anlagen und einen Aufzug. Die überwiegend noch originalen Böden und Türen wurden saniert und ergänzt, so dass der ursprüngliche Charakter des Gebäudes nun wieder weitestgehend ablesbar ist. Mit dem Erweiterungsbau hat das Grundbuchamt auch einen neuen Haupteingang und eine barrierefreie Erschließung bekommen. Das neue Treppenhaus gleicht die unterschiedlichen Stockwerkshöhen von Alt- und Neubau aus. Er beherbergt neben einer Registratur im Erdgeschoß und Nebenräumen hauptsächlich gleichgroße Büroräume, die das Erscheinungsbild der Fassade prägen. Der Erweiterungsbau ist eine Stahlbetonkonstruktion mit vorgehängter Metallfassade. Wegen des hohen Grundwasserstandes ist das Gebäude nicht unterkellert. Die Temperierung, insbesondere im Sommer, erfolgt über Lüftungsklappen neben den Fenstern zur Nachtauskühlung.

Projektdaten

Bauherr:
Land Baden-Württemberg, vertreten durch den Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Freiburg

Planung und Bauleitung:
Arbeitsgemeinschaft Hautau-Winterhalter und Weissenrieder, Freiburg

Tragwerksplanung:
Peter Lenz, Emmendingen

HLS Planung und Bauleitung:
Vermögen und Bau Baden-Württemberg Amt Freiburg

Elektro Planung und Bauleitung:
Alexander Müller Planungsbüro für Elektrotechnik GmbH, Bühl-Neusatz

Brandschutz:
BTE-Consult GmbH, Vogelsdorf

SiGeKo:
IWP Ingenieur-Beratung Wilfried Peter, Baden-Baden

Schadstoffuntersuchungen
Ing.-Gesellschaft für Luft-, Abgas-, Bodenanalytik & Umweltfragen, Buggingen

Geotechnik:
Ingenieurgruppe Geotechnik GbR, Kirchzarten

Gesamtbaukosten:
2,95 Mio. €

Bauzeit:
06/2011 – 09/2012

Der Umbau und die Erweiterung des Grundbuchamts Emmendingen wurde mit der Hugo-Häring-Auszeichnung 2014 gewürdigt. Vergeben wird diese Architektur-Auszeichnung für vorbildliches Bauen vom Landesverband Baden Württemberg des Bundes Deutscher Architekten, BDA. 

Weitere Informationen zur Hugo-Häring-Auszeichnung  
- Flyer

Fußleiste