Suchfunktion

Bezirksbau

Bild: Neues Dienstgebäude für das Regierungspräsidium Freiburg
Foto: Atelier Altenkirch, Karlsruhe
 

Bauliche Maßnahmen für vielfältige Nutzungen aus allen Fachressorts bestimmen den Bezirksbau. Das Spektrum reicht von Neu- und Umbauten bis zu Sanierungs- und Bauunterhaltungsmaßnahmen. Einen wichtigen Anteil haben denkmalpflegerische Substanzerhaltung und der Schutz historisch wertvoller Bausubstanz. Auch die energetische Gebäudesanierung wird immer bedeutsamer.

Einen Schwerpunkt der baulichen Aufgaben bildet die Unterbringung der Ministerien und der nachgeordneten Dienststellen, insbesondere für die Justiz mit den Gerichten und Vollzugsanstalten, für die Innenverwaltung mit den Regierungspräsidien und den Polizeidienststellen und für die Finanzverwaltung. In diesen Bereichen sind gemeinsam mit den Nutzerressorts einheitliche Standards für die bauliche und technische Ausrüstung definiert worden, um sowohl den funktionalen und sicherheitstechnischen Anforderungen, als auch dem Gebot der Wirtschaftlichkeit gerecht zu werden.
Bauliche Aufwendungen für eine große Zahl von Sondereinrichtungen aller Ressorts bilden weitere Aufgabenfelder. Hierzu zählen beispielsweise die staatlichen Kulturinstitutionen wie die Staatstheater und staatliche Museen, Bibliotheken und Archive, verschiedene staatliche Schulen, Bildungs- und Wissenszentren für die Landwirtschaft und für weitere Ressorts.
Baumaßnahmen an den landeseigenen Kulturbauten, Schlössern, Klöstern und Gartenanlagen sowie an den kirchlichen Lastengebäuden runden das Aufgabenspektrum ab.

Bauen für die Justiz
Bauen für die Polizei
Bauen und Denkmalpflege

Fußleiste