Suchfunktion

Hochschule Reutlingen,
Gebäude 8 - Rechenzentrum

Bild: Eingangsbereich

Bild: Besprechungsraum EG

Bild: Serverbereich

Bild: Verkabelung Server
Fotos:
Joachim Feist, Pliezhausen

  

Beschreibung

Die Hochschule Reutlingen erhält in dem Gebäude des ehemaligen Heizwerks von 1971 ein hochmodernes neues Green-IT-Rechenzentrum. Das Gebäude wurde bis auf das Untergeschoss völlig entkernt und neu aufgebaut.

Mit der Neuunterbringung sollte das Rechenzentrum auch zu einem hocheffizienten IT-Zentrum ausgebaut werden. Es werden modernste technische Voraussetzungen für das Zukunftsfeld des E-Learning geschaffen. Studierende können so noch effizienter auf Lehrveranstaltungen und Lernmaterialien digital zugreifen.

Die Server werden mit Klimakaltwasserversorgung gekühlt (Freie Kühlung) und können so mit entsprechend höheren Temperaturen bis zu +18°C Außenluft betrieben werden.

Weiterhin werden sie durch eine "Virtualisierung" besser ausgenutzt, d.h. weniger Server für die gleiche Rechnerleistung und damit wird weniger Kühlungs- und Stromleistung.


Projektdaten

Bauherr:
Land Baden-Württemberg, vertreten durch den Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Tübingen

Architekt und SiGeKo:
KBK Architekten Belz, Lutz, Stuttgart

Technische Ausrüstung:
• Heizung, Lüftung, Sanitär: Ingenieurbüro Greipl + Roche, Stuttgart
• Elektro, Informations- und Kommunikationstechnik: Günthner Ingenieure, Stuttgart

Bauphysik:
Horstmann & Berger, Ingenieurbüro für Bauphysik, Altensteig

Vermessung:
Helle - Ingenieurbüro für Vermessungswesen, Tübingen

Tragwerksplanung:
Leonhardt, Andrä und Partner - Beratende Ingenieure, Stuttgart

Prüfstatik:
Boll + Partner, Stuttgart

Altlastenberatung:
George Orgill Freier Architekt, Dettenhausen

Materialproben:
Müller-BBM, Reutlingen

Bodenmechanik:
Büro für angewandte Geowissenschaften Dr. Hubert Gerweck - Steffen Potthoff, Tübingen

Brandschutz:
Herbert Rall, Stuttgart

Beratung Rechenzentrum Hochschule Reutlingen:
IBM Deutschland GmbH

Gesamtbaukosten:
2,428 Mio. €

Bauzeit:
08/2010 – 07/2011

Flyer



Fußleiste