Suchfunktion

Sanierung Schießstand Wachtert

Bild: Luftbild, Schießstand

Bild: Schießstand

Bild: Kugelfang
Fotos:
Amt Schwäbisch Gmünd

  

Beschreibung

In den 70er Jahren wurde für die Bereitschaftspolizei in Göppingen eine Schießanlage mit einem 25 m und einem 200 m Schießstand errichtet. Seither wurden auf der Anlage nur kleinere Bauunterhaltungsarbeiten durchgeführt bis entdeckt wurde, dass die Armierung der Betonkonstruktion der Hochblenden eine zu geringe Überdeckung hatte und zudem durch Fehlschüsse zusätzlich beschädigt war. Um die Substanz zu erhalten war eine Generalsanierung der Anlage notwendig. Dabei waren nicht nur die Ingenieurbauwerke sondern auch die Freianlagen zu erneuern. Die Maßnahme wurde aus dem Landesinvestitionsprogramm finanziert.

Projektdaten

Bauherr und Architekt:
Land Baden-Württemberg, vertreten durch den Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Schwäbisch Gmünd

Landschaftsarchitekt:
Ulrich Haag, Aalen

Tragwerksplanung und Bautenschutz:
IFB Ingenieure, Berglen

Gesamtbaukosten:
1,5 Mio. €

Bauzeit:
03/2010–07/2011

Fußleiste