Suchfunktion

Kindermuseum im Alten Schloss in Stuttgart

Bild: Kindermuseum

Bild: Ausstellungsraum

Bild: Kindergeburtstagsraum
Fotos:
Heryk Zwietasch, Landesmuseum Stuttgart

  

Beschreibung

Das Kindermuseum ist Teil des Landesmuseums Württemberg im Alten Schloss in Stuttgart. Vor dem Umbau zum Kindermuseum befand sich die Verwaltung des Landesmuseums in diesen Bereichen. Ziel war es eine "offene Struktur" zu schaffen um die Orientierung der jungen Besucher zu gewährleisten. Das Kindermuseum gliedert sich in zwei Bereiche, den Funktionsbereich und den Museumsbereich. Im Funktionsbereich sind alle für den Museumsbesuch notwendigen organisatorischen Elemente untergebracht. Die Garderobe wurde in eine "große Sitzlandschaft" integriert. Die Kindertoilette ist als "Erlebnisklo" für kleine Ritter und für Prinzessinnen gestaltet. Im 4. OG wurden die eigens für das Museum konzipierten Kindergeburtstagsräume untergebracht. Das Konzept des Kindermuseums lautet "anfassen und begreifen" entgegen der sonst üblichen Belehrung "bitte nicht berühren".


Projektdaten

Bauherr und Architekt:
Land Baden-Württemberg, vertreten durch den Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Stuttgart

Technische Ausrüstung:
• Heizung, Lüftung, Sanitär: Eser, Dittmann, Nehring & Partner, Tamm
• Elektro: Ingenieurbüro G. Volz, Ehningen

Bauphysik:
Kurz und Fischer GmbH, Winnenden

Vermessung:
Intermetric GmbH, Stuttgart

Tragwerksplanung:
Ing. Ges. Dietrich mbH, Esslingen am Neckar

Gesamtbaukosten:
2 Mio. €

Bauzeit:
10/2009 – 10/2010

Fußleiste