Suchfunktion

Hochschule Heilbronn, Institutsgebäude für neue Studiengänge

Bild: Ansicht

Bild: Nachtansicht

Bild: Großer Hörsaal

Bild: Labor, Fahrsimulator
Fotos:
Dietmar Strauß, Besigheim

  

Beschreibung

Mit dem Institutsgebäude G erhält die Hochschule Heilbronn zusätzliche Labore, Hörsäle, Seminarräume und Büros für den Ausbau des Studienangebots durch die neuen Studiengänge:

- Automotive-System-Engineering (ASE)
- Internationale Betriebswirtschaft und Interkulturelle 
  Studien (IB-IS)
- European Tourism Management (ETM)
- Angewandte Sprachen (AS)

Das Gebäude ist entsprechend den verschiedenen Nutzungen und den unterschiedlichen technischen Anforderungen zweigeteilt. Der dreigeschossige Bereich mit Büros, Hörsälen und Seminarräumen ist über einen offenen Verbindungsgang mit dem eingeschossigen Baukörper der Rüsthalle und dem Kfz-Prüfstand verbunden. Fassaden und Innenräume sind durch klare Linien, präzise Details und die konsequente Verwendung von wenigen Materialien einfach und zurückhaltend gestaltet. Damit ergibt sich ein ruhiger und zeitloser Hintergrund für das vielfältige Hochschulleben.


Projektdaten

Bauherr:
Land Baden-Württemberg, vertreten durch den Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Heilbronn

Entwurfsplanung und Projektleitung:
Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Heilbronn

Ausführungsplanung und Bauleitung:
Architekturbüro K+H, Stuttgart

Technische Ausrüstung:
• Heizung, Lüftung, Sanitär: 
  Ingenieurbüro Zimmermann und Becker, Heilbronn
• Elektrotechnik:
  S+P Ingenieure, Heilbronn
• Medientechnik:
  Ingenieurbüro V. Lok, Ludwigsburg

Tragwerksplanung:
Ingenieurbüro Glaser, Obersulm

Fassadenplanung:
Ingenieurbüro Bohner, Fichtenberg

Bauphysik:
Ingenieurbüro Ziegler, Aalen

Prüfstandsplanung:
Ingenieurbüro Schreiber, Brand und Partner, Lampertheim

Gesamtbaukosten:
6,0 Mio. €

Bauzeit:
01/2009 – 06/2010

Flyer 



Fußleiste